Schoko-Mousse ohne Zucker

Schoko-Mousse


Was gibt es sinnlicheres als eine cremiges Schoko-Mousse?

Der beliebte Dessert-Klassiker, der uns alle in den Schoki-Himmel bringt. 

Eine Mousse au Chocolat ist der krönende Abschluss eines fulminanten Menüs und begeistert jeden Gast. Dieses Rezept hier ist low carb und somit zuckerfrei!

Schoko-Mousse low carb
Schoko-Mousse

Schoko-Mousse ohne Zucker

Dieses Rezept ist gelingsicher und schnell gemacht. Ich esse Mousse au Chocolat am Liebsten mit dunkler Schokolade und war anfangs skeptisch ob es nicht am Ende doch zu wenig Süße hat. Doch siehe da, selbst ohne Zucker wird sie fluffig, ausreichend süß und gleichzeitig cremig. Am Liebsten mag ich das Mousse mit Vanillesoße oder mit einem heißen Kirschragout.  Deswegen ist es auch eins der beliebtesten low carb Desserts, denn egal ob pur oder mit Früchten, unendliche Kombinationen sind möglich. Das macht die Mousse au Chocolat so albwandelbar und für jeden zu einem Hochgenuss.

Mousse au Chocolat - so geht's

Erythrit hat die Eigenschaft , dass es nach seiner Verarbeitung wieder auskristallisiert. Meistens löst es sich von Anfang an nicht richtig in Massen oder Flüssigkeiten. Ich arbeite daher am Liebsten mit Puder-Erythrit. Das verwende ich sparsamer und, dann gibt es zum Schluss kein crunchiges Endprodukt. Ich habe aber auch schon von vielen Erythrit-Liebhabern gehört, dass sie genau das so sehr daran lieben. Es ist Geschmacksache, hauptsache zuckerfrei, probiert es aus! 

Bei der Schokolade ist es immer wichtig, dass ihr sie vorsichtig zum Schmelzen bringt. Sie brennt nämlich ganz schnell an. Ich mache das meistens im Wasserbad. Auch die Mikrowelle ist eine gute Idee. Aber vorsichtig , immer Stück für Stück. Nicht gleich vier Minuten auf einmal einstellen, lieber den 30 Sekunden Rhythmus wählen und zwischendurch immer mal umrühren.

Beim Zusammenrühren aller Rohstoffe ist es essentiell, dass flott gearbeitet wird. Wenn ihr merkt, dass euch die angeglichenen low carb Mousse mit einem kleinen Teil Sahne schon zu fest oder zäh ist, dann erwärmt diese Gemisch lieber nochmal leicht über dem Wasserbad und verfahrt dann weiter, wie unten im Rezept beschrieben. Übung macht den Meister!

Schoko-Mousse ohne Zucker
Schoko-Mousse ohne raffinierten Zucker

Magst du gerne schokoladige low carb Rezepte?  Dann schau dir unbedingt diese zuckerfreien Naschereien an:

Wenn du dieses low carb Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback ist immer sehr hilfreich für andere Leser und natürlich auch für mich. Falls du ein Foto von deinem zuckerfreien Meisterwerk machst, verlinke mich bitte auf Instagram @zuckerfrei_naschen oder verwende den Hashtag #zuckerfreinaschen, damit ich deinen Beitrag auf gar keinen Fall verpasse. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen!

Mein Schoko-Mousse Rezept ist:

  • ohne Weizen
  • cremig
  • fluffig
  • ohne Zucker
  • lecker
  • glutenfrei
  • palmölfrei
  • schokoladig
  • getreidefrei
  • einfach zu machen
  • einfach die beste Mousse au Chocolat
Schoko-Mousse low carb

Schoko-Mousse

Anja Giersberg
Was gibt es sinnlicheres als eine cremige schokoladige Mousse au Chocolat? Der beliebte Dessert-Klassiker, der uns alle in den Schoki-Himmel bringt. Eine Mousse au Chocolat ist der krönende Abschluss eines fulminanten Menüs und begeistert jeden Gast. Dieses Rezept hier ist low carb und somit zuckerfrei!
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 4

Equipment

  • Dessert-Gläser

Zutaten
  

  • 80 g Eigelb von 4 Eiern Größe L
  • 75 g Eiklar von 2 Eiern Größe L
  • 30 g Puder-Erythrit
  • 150 g Zartbitter-Schokolade ohne Zucker
  • 375 g Sahne

Anleitungen
 

  • Eigelb, Eier und Puder Erythrit richtig schaumig aufschlagen. Die Eimasse soll Konturen ziehen. Nebenbei die Sahne aufschlagen und die Schokolade schmelzen. Nun die geschmolzene Schokolade mit einem Schneebesen flott unter die aufgeschlagenen Eier rühren. Ist die Masse zu fest, einfach nochmal über dem Wasserbad etwas wärmer machen. Jetzt ein kleinen Teil der aufgeschlagenen Sahne unter die Schokoladen-Eimischung rühren. Die restliche Sahne zum Schluss unterheben. Die Mousse au Chocolat abfüllen und mindestens 2 Stunden kühl stellen . 
  • Die Erythritzugabe ist abhängig von der Süße der Schokolade. Es kann sein , dass 20g entweder etwas zu wenig oder zu viel ist. Einfach abschmecken bevor die Mousse in Gläser oder Schüsseln gefüllt wird. Außerdem kann 1 Blatt Gelatine dem Rezept zugefügt werden. Das macht die Mousse fester, dennoch bleibt sie aber fluffig und cremig. Dafür die Gelatine im kalten Wasser einweichen, ausdrücken und geschmolzen in die Schokoladen- Eimischung rühren. Dann weiter verfahren wie oben beschrieben.
    Die Mousse kann natürlich auch mit Xylit gesüßt werden.
Zuckerfrei Newsletter

KEINE REZEPTE MEHR VERPASSEN

Du willst keine neuen Rezepte mehr verpassen? Dann abonniere einfach meinen Zuckerfrei Newsletter. Neben neuen Rezepten informiere ich dich über Produktneuheiten im Shop, neue Workshops oder Onlinekurse. Außerdem erhältst du als Newsletterabonnent kleine, saisonale Überraschungen.

Du bist noch nicht ganz überzeugt?

STARTE MIT DER 4-TÄGIGEN ZUCKERFREI CHALLENGE

Du möchtest flexibel und in deinem Tempo in ein zuckerreduziertes Leben starten? Dann versuche es doch erst einmal mit meiner 4-tägigen Zuckerfrei Challenge. Du erhältst praktische, zeitsparende Tipps, die du mühelos in deinen Alltag integrieren kannst. Melde dich einfach mit deiner E-Mail Adresse an, um direkt zu starten.

Zuckerfrei-Challenge-Anja-Giersberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating