Schokoladen Bananebrot

Schokoladen Bananenbrot


Dieses Schokoladen Bananenbrot ist ohne raffinierten Zucker und super einfach in der Herstellung.

Für alle Bananenbrot-Liebhaber ist dieses Rezept ohne Zucker und mit Schokolade das Non plus ultra. Die Kombination Banane mit Schokolade harmoniert einfach wunderbar. Auch das Bananenbrot ohne Schokolade ist eine wunderbare Frühstücksidee. 

Schokoladen Bananenbrot
Schokoladen Bananenbrot

SCHOKOLADEN BANANENBROT – EINE FRÜHSTÜCKSIDEE

Morgens macht mir zuckerfrei Backen am meisten Spaß. Ich liebe es , wenn schon in den Morgenstunden ein himmlischer Duft aus meinem Ofen strömt.  Dieses vegane Rezept ist nicht nur zum Frühstück ein Hochgenuss, sondern auch als kleiner Kuchensnack für zwischendurch. Manchmal verreise ich über ein paar Tage und nehme diese Schokoladen Bananenbrot dann liebend gern mit. Zuckerfrei Naschen für unterwegs.  Ihr könnt das Bananenbrot mit Schokolade auch wunderbar einfrieren. Ich schlage es dafür immer in Backpapier ein und verschließe es dann luftdicht in einem Gefreierbeutel. Bei der passenden Gelegenheit hole ich es aus dem Gefrierschrank und backe es kurz im Ofen nochmal auf. Schmeckt wie frisch gebacken!

SCHOKOLADEN BANANENBROT – VEGAN UND EINFACH

Ich liebe zuckerfreie Rezepte bei denen ich nur eine Schüssel und ein Schneebesen brauche. Alle Zutaten werden verrührt, in eine Kastenform gefüllt und abgebacken. Bei veganen Rezepten ist das tatsächlich fast immer so. Es ist simpel und dieses Schokoladen Bananenbrot ist einfach schnell gemacht.  Ich habe dem Kuchen etwas Erythrit zugefügt. Sind eure Bananen reif genug , dann schmeckt es auch ohne diesen Zuckeraustauschstoff ausreichend süß. Probiert es aus!

SCHOKOLADEN BANANENBROT – DIE BESTE PFLANZLICHE MILCH

Mittlerweile gibt es sehr viele Milchalternativen. Wer sich dafür entscheidet, hat meist gute Gründe. Neben dem Tierschutz steht die Gesundheit ganz oben auf der Liste. Auf den Genuss muss dabei niemand verzichten, denn das Angebot ist wirklich groß.

Es gibt:

  • Mandelmilch
  • Sojamilch
  • Reismilch
  • Hafermilch
  • Kokosmilch
  • Dinkelmilch
  • Roggenmilch
  • und weitere….

Geschmacklich unterscheiden sie sich sehr. Manche schmecken süßlich oder nussig, andere getreideartig. Alle sind pflanzlich, sehr reichhaltig und oft kalorienreich. Zur Kalorienbombe zählt dabei die Kokosmilch und am kalorienärmsten ist die Mandelmilch. Am fettreichsten sind Mandelmilch und Kokosmilch. Sie verstoffwechseln sich basisch. Milch aus Getreide wird dagegen sauer verstoffwechselt.

Für alle Milchalternativen gilt:

Je weniger verarbeitet, desto empfehlenswerter sind die Produkte. Manche Hersteller setzen ihren Drinks Zusatzstoffe zu, um möglichst nahe an den Geschmack der Kuhmilch zu kommen. Ich setze da auf Bio-Produkte, denn diese sind meistens frei von Zusatzstoffen. 

Achtet darauf, dass sich keine Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Süßungsmittel oder Aromen in der Milchalternative befinden.

Euer veganes Bananenbrot mit Schokolade schmeckt mit jeder pflanzlichen Milch schokoladig lecker!

Schokoladen Bananebrot
Schokoladen Bananenbrot

Magst du gerne vegane Rezepte?  Dann schau dir unbedingt diese zuckerfreien Naschereien an:

Wenn du dieses vegane Rezept ausprobiert hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Dein Feedback ist immer sehr hilfreich für andere Leser und natürlich auch für mich. Falls du ein Foto von deinem zuckerfreien Meisterwerk machst, verlinke mich bitte auf Instagram @zuckerfrei_naschen oder verwende den Hashtag #zuckerfreinaschen, damit ich deinen Beitrag auf gar keinen Fall verpasse. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen!

Mein Schokoladen Bananebrot Rezept ist:

  • ohne raffinierten Zucker
  • ohne Weizen
  • ohne Palmöl
  • ohne Milch
  • ohne Ei
  • super schokoladig
  • so saftig
  • einfach das beste Schokoladen Bananenbrot
Schokoladen Bananenbrot

Schokoladen Bananenbrot

Anja Giersberg
Für alle Bananenbrot-Liebhaber ist dieses Rezept ohne Zucker und mit Schokolade das Non plus ultra. Die Kombination Banane mit Schokolade harmoniert einfach wunderbar. 
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 12 Stück

Equipment

  • Kastenform 22cm

Zutaten
  

Für den Teig

  • 300 g Dinkelmehl Type 630
  • 50 g Erythrit
  • 30 g Kakaopulver schwach entölt
  • 11 g Weinstein Backpulver
  • 3 Stk. Bananen sehr reif
  • 120 g Hafermilch ohne Zucker
  • 80 g Rapsöl
  • 1 TL Apfelessig
  • 70 g Zartbitter-Schokolade ohne Zucker
  • 50 g Nüsse deiner Wahl optional

Anleitungen
 

  • Die Bananen mit einer Gabel fein zerdrücken und mit der Milch, dem Rapsöl und dem Apfelessig mischen. 
  • In einer anderen Schüssel die trockenen Zutaten mischen. 
  • Nun die Bananenmischung mit den trockenen Rohstoffen verrühren. Die 70g  Schokolade hacken und unter die Masse ziehen. Eine Kastenform (22cm Länge) mit Backpapier auskleiden und die Masse einfüllen. 
  • Den Bananenkuchen bei 180°C für ca. 60 Minuten abbacken.
  • Mit der Stäbchenrobe überprüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Nach dem Erkalten kann das Bananenbrot noch mit zuckerfreier Schokolade bestrichen werden. 
Zuckerfrei Newsletter

KEINE REZEPTE MEHR VERPASSEN

Du willst keine neuen Rezepte mehr verpassen? Dann abonniere einfach meinen Zuckerfrei Newsletter. Neben neuen Rezepten informiere ich dich über Produktneuheiten im Shop, neue Workshops oder Onlinekurse. Außerdem erhältst du als Newsletterabonnent kleine, saisonale Überraschungen.

Du bist noch nicht ganz überzeugt?

STARTE MIT DER 4-TÄGIGEN ZUCKERFREI CHALLENGE

Du möchtest flexibel und in deinem Tempo in ein zuckerreduziertes Leben starten? Dann versuche es doch erst einmal mit meiner 4-tägigen Zuckerfrei Challenge. Du erhältst praktische, zeitsparende Tipps, die du mühelos in deinen Alltag integrieren kannst. Melde dich einfach mit deiner E-Mail Adresse an, um direkt zu starten.

Zuckerfrei-Challenge-Anja-Giersberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating